AGBs Yoga
Slider

Weisheit

Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper, sodass der Garten wachsen kann. (B.K.S. Iyengar)

AGBs Yoga

Allgemeine Geschäftsbedingungen Yoga

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle zwischen der Yogabutze und dem Teilnehmer abgeschlossenen Verträge, insbesondere über die Teilnahme an der von Yogabutze angebotenen Yoga- und Pilateskurse. Es gelten stets die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mit der Anmeldung zu einer von der Yogabutze angebotenen Einheit erklärt sich der Vertragspartner mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

§ 2 Vertragsschluss und Dauer des Vertrages

(1) Grundlage der vertraglichen Vereinbarungen sind die jeweils von der Yogabutze angebotenen Yogakurse einschließlich der konkreten Festlegungen zum zeitlichen Umfang und Inhalts der Kurse.

(2) Anmeldung per Internet. Der Vertragspartner hat die Möglichkeit, sich per Internet auf der Web unter: http://www.yogabutze.de für einen Kurs anzumelden.

(3) Sämtliche persönliche Angaben des Vertragspartners, die aus der Anmeldung hervorgehen, werden bei der Kursleiterin gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

(4) Bei einer Anmeldung über das Internet steht dem Vertragspartner das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Der Vertragspartner hat das Recht, seine im Zusammenhang mit der Anmeldung abgegebene Willenserklärung binnen einer Frist von 2 Wochen schriftlich gegenüber der Yogabutze zu widerrufen. Der Lauf der Frist beginnt mit dem Absenden des Anmeldeformulars durch den Vertragspartner an die Yogabutze. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, sobald der Vertragspartner an seiner ersten Yogaeinheit teilgenommen hat.

(5) Schriftliche Anmeldung. Die Anmeldung zu einem von der Yogabutze angebotenen Kurs kann auch schriftlich auf einem Anmeldeformular oder in jeder anderen schriftlichen Form erfolgen. Mit dem Eingang der Anmeldung kommt der Vertrag zwischen der Yogabutze und dem Vertragspartner auf Grundlage des jeweiligen Kursangebots zustande.

§ 3 Kursgebühren/Zahlungsbedingungen

(1) Die Kursgebühren ergeben sich aus den jeweils bestehenden Kursangeboten. Die Gebühren sind am 1. Kurstag, bei der Kursleiterin in bar oder per Überweisung an das angegebene Konto zu entrichten.

(2) Die Nichtinanspruchnahme von einzelnen Unterrichtsstunden oder der Abbruch des gesamten Kurses oder Seminars durch den Vertragspartner entbinden diesen nicht von der Zahlung der gesamten Kursgebühren. Eine Erstattung von Kursgebühren ist nicht möglich.

§ 4 Rücktritt vom Vertrag

(1) Dem Vertragspartner steht ein Rücktrittsrecht zu. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, sobald der Vertragspartner an seiner ersten Yogaeinheit teilgenommen hat.

(2) Die Kursleiterin ist berechtigt, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes vom Vertrag zurückzutreten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Kursleiterin von durch Krankheit verhindert ist oder nicht genügend Anmeldungen (mindestens 5) für einen Kurs vorliegen. In diesem Falle werden dem Vertragspartner die bereits entrichteten Kursgebühren in voller Höhe zurückerstattet.

§ 5 Haftung

(1) Die Teilnahme an den von der Yogabutze durchgeführten Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung des Vertragspartners. Der Vertragspartner versichert, dass der Kursteilnehmer physisch und psychisch in der Lage ist, an den Kursen teilzunehmen. Bei akuten oder chronischen Erkrankungen des Vertragspartners/Kursteilnehmer hat dieser die Pflicht, vor der Teilnahme Yogabutze entsprechend zu informieren und einen ärztlichen Rat einzuholen, ob die Teilnahme an den Kursen möglich ist.

(2) Yogabutze übernimmt keine Haftung für die von dem Vertragspartner zu den Kursterminen gegebenenfalls mitgebrachten Wertgegenstände.

Datenschutzerklärung:
Yogabutze versichert Ihnen, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Die Daten dienen ausschließlich zu Koordinierung des Kurses. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Ilten, Stand: Mai, 2018, Yogabutze